Der Soulwriters-Club

Warum ein Soulwriters-CLUB? Keine Sorge, Du musst nirgends eintreten. Aber liebst Du auch klingende Texte, luftiges Schreiben, saftige Worte, spannende Bücher, hättest am liebsten ein Zimmer nur mit Regalen und einem Schreibplatz? Du liebst es, Papier zwischen Deinen Fingern zu fühlen, Seiten zu blättern, Tinte zu klecksen, Gedichte zu schmecken – bitte was, Worte schmecken? Ja, das geht.
Und wenn Du auch nur einen der Punkte innerlich mit „Jawoll!“ beantwortest, dann sind wir im selben Club.

Mit dem Soulwriters-Club möchte ich einen Ort bieten, an dem sich Menschen in wohlwollender und wertfreier Atmosphäre begegnen, schreibend klären, entdecken, sich stärken, loslassen und sinnieren können – Gedanken austauschen und Texte teilen, neue Einblicke ins Schreiben erhalten und vor allem: den Spaß am Schreiben in einer Gemeinschaft ausleben können.

In verschiedenen Themen-Workshops arbeiten wir mit Übungen und Methoden aus dem kreativen und biografischen Schreiben, aus der Schreibtherapie und Poesietherapie.
Im Soulwriters-Club möchte ich Dir zeigen, wie Du schreibend an Dich rankommst, Dich selbst zeigen und neue Perspektiven auf Erlebtes einnehmen kannst.
Durch Übungen werden wir kreative Prozesse in Gang bringen, Biografisches neu entdecken, Ressourcen freilegen, Gedichte schreiben und noch einiges mehr.
Korrektur Deiner Texte? Näh! Gibt’s bei mir nicht. Also auf Wunsch schon, aber das ist ein andere Kapitel.
Im Soulwriters-Club wird nicht korrigiert, es wird ergründet, genossen und gefeiert – und zwar jeder verdammte Buchstabe, ob aus Zuckerguss oder mit ordentlich Wumms!

Psychotherapeutisch sind die Workshops nicht angelegt, aber als ein hilfreiches Werkzeug für die Persönlichkeitsentwicklung.

Hier muss übrigens niemand ein Schreibgenie sein oder irgendwas „können“. Den Druck und diesen schulischen Umgang mit dem Schreiben lassen wir vor der Tür.

„Schuld“ an dem Namen „Soulwriters-Club“ ist übrigens außerdem einer meiner lebenslangen Lieblingsfilme: „The Breakfast Club“ von 1985. In diesem Kultfilm geht es ums Leben, um die Verschiedenheit der Menschen, um Fragen, Liebe, Druck, Herkunft, Freundschaft – um die Dinge, die einen Menschen bewegen. Und all das spielt auch im Soulwriters-Club eine wichtige Rolle.

Also – „Willkommen im Club“. Im Soulwriters-Club.

Workshops 2022

Ressourcen tanken für die Woche!
An sechs Sonntagen geht es zweieinhalb Stunden um Stärkung durch Schreiben, denn: Worte haben nicht nur Kraft, sie geben auch Kraft.
In einer Gruppe von maximal 8 Frauen wirst Du im Soulwriters-Club in Hamburg-Hamm mit Schreibmethoden und -übungen aus den Bereichen „Biografisches und kreatives Schreiben, Schreibtherapie & Poesietherapie“ Deine Stärken ergründen, Ressourcen entdecken, Deinem Selbstbewusstsein Zeilen hinzuschreiben und Deinem Selbstverständnis Rock’n’Roll verleihen.

Hinweis: Dieser Workshop ist kein psychotherapeutisches Angebot, er ist auf Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung ausgerichtet.

Die Termine, jeweils Sonntag von 19 – 21:30 Uhr:

  • 21.08.22
  • 28.08.22
  • 18.09.22
  • 25.09.22
  • 02.10.22
  • 30.10.22

NEU! Die Termine können auch einzeln gebucht werden!
Pro Abend 45 Euro inkl. MwSt., Auswahl der Termine im Anmeldefeld unten.
Bei Buchung von 6 Abenden 240 Euro (statt 270 Euro).

Schreib-Schnuppertag „Einmal alles, bitte!“
Ein Einblick in das Thema Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung durch Schreiben. 
Du bekommst einen Überblick darüber, was es mit den Übungen aus der Schreibtherapie auf sich hat, ob man für Poesietherapie ein Dichter sein muss und dass biografisches Schreiben nicht das Erstellen von dicken Wälzern von Geburt bis heute bedeutet. In diesen Stunden erhältst Du Informationen über die Wirkung des Schreibens und erlebst in verkürzter Form einen typischen Ablauf für ein Schreibseminar mit Schreibübung und wer mag – vorlesen.

Termine für Schnuppertage, jeweils 14-18 Uhr:

  • Sa, 10.09., Ort: Moorende 4, 20535 Hamburg-Hamm
  • Sa, 01.10., Ort: digital, per Zoom (Link wird bei Anmeldung verschickt)
  • Sa, 05.11., Ort: Moorende 4, 20535 Hamburg-Hamm

    je 119 Euro inkl. MwSt.


SO bin ich!
In diesem 2-tägigen Intensiv-Schreibworkshop geht es um Dich! Du hast Themen in Deinem Leben, die Dir immer wieder begegnen, Blockaden, die Dich davon abhalten, Schritte zu gehen und Entscheidungen zu treffen, Du hast eine Meinung über Dich, wie Du nun einmal bist?
In diesem Workshop geht es um Deine Glaubenssätze, Deine Stärken, Deine Ressourcen – die Du mit Methoden aus der Schreibtherapie und dem biografischen Schreiben hervorlockst und beleuchtest. Das Ziel ist, dass Du gestärkt und mit einem teilweise neuen Blick auf Dich selbst und Deine wunderbare Persönlichkeit am Sonntagabend nach Hause gehst.

Wichtig:
 Dies ist KEIN therapeutischer Workshop, die Übungen sind nicht zur Heilung von psychischen Erkrankungen geeignet. Es geht um Persönlichkeitsentwicklung und Ressourcenstärkung. 
Alles, was Du Dir in diesem Workshop erschreibst, musst Du nicht teilen. Das Teilen von Texten mit der Gruppe ist auf rein freiwilliger Basis!

Die Plätze für diesen Workshop sind auf 6 Teilnehmer begrenzt!

Termine, jeweils 11–17:30 Uhr:

  • Sa, 19.11.22 + So, 20.11.22

    479 Euro inkl. MwSt.



Anmeldung:

Mit meiner Anmeldung bestätige ich, dass ich die AGBs gelesen habe.

Über mich

Soulwriters_Club

Hallo! Ich bin
Julia Schröder-Göritz

  • Schreibtherapeutin
  • Seminarleiterin für Poesietherapie & kreatives Schreiben
  • Journalistin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Burn-out-Therapeutin und
  • NLP-Master

Mit dem Soulwriters-Club verbinde ich zwei Leidenschaften und zwei Berufe: Meine Arbeit als Therapeutin, Beraterin, Schreibtherapeutin und Coach in der „Praxis Schröder-Göritz“ (www.praxis-schroeder-goeritz.de) und die als Schreibende, Lesende, als Journalistin und Autorin (www.dieschroederei.com).
Weitere Leidenschaften sind meine Familie und Musik – ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann, Kindern, Katzen und Hund in Hamburg.
Ich habe selber viele Jahre Musik gemacht und war Sängerin in verschiedenen Bands – Punkrock höre ich gern und Konzerte sind für mich neben dem Schreiben meine Energietankfüller.


Blog

Alles, was ich nicht sagen kann … kann ich schreiben!

Manchmal tut es gut, Dampf abzulassen, wenn die Gefühle drücken, mir immer wieder mit spitzem Finger in den Bauch pieksen – denn mal ehrlich: wie oft sind wir einfach nur diplomatisch? Na klar, immer rauszuhauen ist nicht unbedingt ratsam, denn auch wenn Authentizität ganz oben steht, wäre man wohl irgendwann ziemlich allein auf der Welt, …

„Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern!“

Na dann – her mit dem Mut! Mit einer tollen Schreibübung, die Dich darin bestärken soll, so zu sein, wie Du bist – mit all Deinen Facetten, Ecken und Schrägen, Kanten und Wunderbarheiten: Zeig Dich! Pfeiff auf Trends, auf „Das kannst Du doch nicht machen“, auf „Was sollen die Leute denken“, schüttle die Konventionen ab.Fang schreibend …

„Write!“

„Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.“– Sir Anthony Hopkins – Hätte, wäre, sollte, würde, müsste – was, wenn diese Worte …

Newsletter & Kontakt

Soulwriters-Club
Julia Schröder-Göritz
Moorende 4
20535 Hamburg
Tel: 040-764 80 213
post@soulwriters-club.de